Neue Aufgaben für die Feuerwehr Hochstahl

Brandmeldeanlage im Schutzbereich in Betrieb genommen (Landkreis Bayreuth)
Montag, 17. März 2014 um 18:00 Uhr
Am Nachmittag des 17.3.2014 trafen sich in die Führungskräfte der Feuerwehr Hochstahl mit dem für Brandmeldeanlagen im Landkreis Bayreuth zuständigen Kreisbrandmeister Reinhardt Pichl und Leitstellenleiter Markus Ruckdeschel zu einem Ortstermin, um den Brauereigasthof der Familie Reichold mit der dort neu errichteten Brandmeldeanlage an die Integrierte Leitstelle aufzuschalten. Fortan ist das im Ortskern gelegene Objekt per Datenleitung mit der ILS in Bayreuth verbunden und schlägt dort im Brandfall Alarm.
Bei den Aufschalteterminen werden die örtlichen Feuerwehren immer in den Zugang zu den Gebäuden und die Bedienung des Feuerwehranzeigetableaus sowie des Feuerwehrbedienfeldes eingewiesen. Im Rahmen von zwei provozierten Brandmelderalarmen wird streng nach Protokoll geprüft, ob alle technischen Einrichtungen vor Ort und der Übertragungsweg zur ILS fehlerfrei funktionieren. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Hochstahl, KBM Mario Scholz und der stellvertretende Kommandant Martin Degen (beide benachbarte Feuerwehr Hollfeld) wurden vom Hausherren Reichold darüber hinaus über den Aufbau des Betriebs- und Produktionsgebäudes informiert.
Nach rund einer Stunde konnte die Anlage funktionsfähig und scharf geschalten in die Hände des Betreibers und der Ortsfeuerwehr übergeben werden. Das Team der ILS wünscht wenige Einsätze und unfallfreies sowie vollzähliges Einrücken, wenn die Leitstelle zum Einsatz ruft.
 
Text und Bild: Markus Ruckdeschel


 
Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Hochstahl


Die Kameraden der Feuerwehr mit Leitstellenleiter Markus Ruckdeschel vor dem Anwesen der Brauereigaststätte Reichold in Hochstahl (Aufseß, Landkreis Bayreuth)


facebook Twitter RSS E-Mail Youtube
dropbox

ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012