Verkehrsunfall bei Seidwitz

Mittwoch, 16. April 2014 um 07:38 Uhr

Verkehrsunfall bei Seidwitz

Zu einen Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Dienstag, den 15. April 2014 gegen 17:45 Uhr auf der Staatsstraße 2184 zwischen Seidwitz und Neuhof, im Kreuzungsbereich zur Abzweigung Prebitz ( BT 19 ). Die Integrierte Leitstelle Bayreuth / Kulmbach alarmierte die Feuerwehren aus Seidwitz, Birk und Creußen mit dem Alarmstichwort: "Brand PKW, Person in Gefahr; B2 Person." Kreisbrandmeister Uwe Jacobs gab als Meldung: Zwei beteiligte Fahrzeuge, ein Fahrzeug in Vollbrand, an die Leitstelle auf der Anfahrt weiter. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten feststellen, dass sich die zwei Unfallbeteiligten selbst aus den Fahrzeugen retteten. Die Feuerwehr konzentrierte sich somit auf die Brandbekämpfung. Diese gestalte sich zeitaufwändig, da auslaufender Kraftstoff sich immer wieder entzündete. Trotz intensiven Einsatz von Löschschaum konnte nicht verhindert werden, dass der Opel Kombi total ausbrannte. Das Feuer schlug auch auf den beteiligten BMW Z4 über. Das Feuer konnte hier erfolgreich gelöscht werden. Die beiden Autofahrer wurden vom BRK und vom Christoph 20 eingeflogenem Notarzt versorgt. Die leicht Verletzten wurden ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung gefahren. Die Staatsstraße und die Kreisstraße wurden für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein. Der Einsatzleiter Markus Sattler wurde neben dem Kreisbrandmeister Uwe Jacobs auch durch Kreisbrandrat Hermann Schreck unterstützt.

http://www.kfv-bayreuth.de/images/news/1397625932_kfv1.jpg Nachricht wurde bereitgestellt
von KFV Bayreuth



facebook Twitter RSS E-Mail Youtube
dropbox

ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012