Verkehrsunfall bei Dressendorf

Autofahrer eingeklemmt und schwer verletzt
Dienstag, 01. Juli 2014 um 00:00 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2163 ist am Dienstagmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Das Unfallopfer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
 
Kurz nach 11 Uhr ging der Notruf über den Verkehrsunfall zwischen Dressendorf und Goldkronach bei der Integrierten Leitstelle Bayreuth / Kulmbach ein. Diese schickte sofort einen Rettungstransportwagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle. Da bereits von Anfang an fest stand dass die Person eingeklemmt war, wurden zusätzlich die Feuerwehren aus Goldkronach, Nemmersdorf und Dressendorf alarmiert. Die Feuerwehr Bindlach, die sich zeitgleich zufällig bereits bei einem anderen Einsatz in der Nähe befand rückte ebenfalls mit an. Rund 30 Feuerwehrleute unter der Leitung von Thomas Zapf aus Dressendorf mussten den verunglückten Autofahrer mit Schere und Spreizer aus dem Wrack befreien. Währenddessen wurde er von der Besatzung des RTW aus Bad Berneck und durch einen Notarzt stabilisiert und medizinisch betreut. Die Person wurde anschließend ins Klinikum Bayreuth eingeliefert. Neben Verkehrssicherungsmaßnahmen nahm die Feuerwehr im Laufe des Einsatzes Betriebsstoffe des völlig zerstörten Kleinwagens auf. Die Staatsstraße musste während des Einsatzes vollständig gesperrt werden. Eine Streife der Polizeiinspektion Bayreuth-Land nahm den Unfall auf.










facebook Twitter RSS E-Mail Youtube
dropbox

ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012