Zimmerbrand in Bayreuth

Feuerwehr hat Feuer schnell unter Kontrolle
Dienstag, 22. Juli 2014 um 00:00 Uhr
In Bayreuth hat es am Dienstagabend gebrannt. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden in die Preuschwitzer Straße gerufen. Glücklicherweise verletzte sich niemand.

Mit drei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter rückte die Bayreuther Feuerwehr am Dienstagabend zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Preuschwitzerstraße aus. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoß brannten Einrichtungsgegenstände, die durch einen Atemschutztrupp mit einem Löschrohr schnell unter Kontrolle gebracht werden konnten. Um eine weitere Rauchausbreitung zu verhindern und den Schaden so gering wie möglich zu halten, setzten die vorgehenden Wehrmänner zwischen dem Treppenhaus und der Wohnung einen sogenannten Rauchschutzvorhang ein. Um eventuell gefährdete Personen ausfindig zu machen und eine weitere Brandausbreitung zu erkunden, wurden auch angrenzende Wohnungen durch mehrere Atemschutztrupps kontrolliert. Die Ständige Wache sowie die Abteilung Innere Stadt waren mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Der ebenfalls anwesende Rettungsdienst mußte nicht tätig werden; niemand wurde verletzt.

Text: Simon Trendel, Presseteam der FF Bayreuth


facebook Twitter RSS E-Mail Youtube
dropbox

ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012