Hilfe für Asylbewerber

BRK errichtet Notunterkunft für die Regierung von Oberfranken
Donnerstag, 21. August 2014 um 00:00 Uhr
Der BRK-Kreisverband Bayreuth unterstützt die Regierung von Oberfranken mit zwei Zelten, Decken und Feldbetten. Die Notunterkunft ist für rund 40 Asylbewerber errichtet worden, die zum Wochenende Bayreuth erreichen sollen.
 
Mit jeweils einem Stangen-Gerüst-Zelt 30 und 50 im Gepäck rückten am gestrigen Abend 10 Helferinnen und Helfer der Bereitschaften Bayreuth I und Bad Berneck in die Wilhelm-Busch-Straße nach Bayreuth aus um dort die  Notunterkunft zu errichten. Sie dient zur Aufnahme von etwa 40 Asylbewerbern die nach ihrer Ankunft in Bayreuth weiter verteilt werden sollen. Die BRK-Helfer errichteten zwei Zelte mit einer Nutzfläche von 23 und 56 Quadratmetern und stellten 40 Feldbetten mit Decken zur Verfügung. In weniger als einer Stunde war der Einsatz beendet. Nach der abgeschlossenen Weiterverteilung und Aufnahme der Asylbewerber wird die Notunterkunft wieder zurückgebaut. Koordinert wurde der Einsatz von Kreisbereitschaftsleiter Richard Knorr.










facebook Twitter RSS E-Mail Youtube
dropbox

ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012