Die Notfallsanitäterschule hat eröffnet

Erster Schultag in den neuen Räumen
Montag, 06. Oktober 2014 um 00:00 Uhr
Die Notfallsanitäterschule des Bayerischen Roten Kreuzes hat am Vormittag ihren Schulbetrieb in der Weiherstraße in Bayreuth aufgenommen. 19 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen BRK-Kreisverbänden drückten erstmals in ihrem Klassenzimmer die Schulbank.

„Heute wird Geschichte geschrieben, sie starten in einen neuen Beruf“, so begrüßte BRK-Kreisgeschäftsführer Peter Herzing die Schülerinnen und Schüler an der neuen Schule. In den nächsten drei Jahren werden sie hier zu Notfallsanitätern ausgebildet, einem völlig neuen Berufsbild. Auch Schulleiter Frank Hansen freute sich, dass es jetzt losgehen kann. Er gab den Schülern vor allem mit auf den Weg, dass sie die ersten seien die diesen neuen Beruf von der Pike erlernten. Die Auszubildenden stammen aus den BRK-Kreisverbänden Bayreuth, Coburg, Hof, Kulmbach, Kronach, Lichtenfels, Tirschenreuth und Weiden-Neustadt.

Die neue Notfallsanitäterschule in der Weiherstraße verfügt über drei moderne und freundliche Klassenräume und bietet ausreichend Platz für Verwaltung und die Lagerung von Lehrmitteln. In einer Halle im Erdgeschoss des Gebäudes entsteht eine so genannte Sanitäts-Arena. Dort werden alltägliche Situationen an unterschiedlichen Orten möglichst realistisch nachgestellt. Auch ein Unfallszenario mit echten Fahrzeugen ist vorgesehen.



Der BRK-Kreisverband Bayreuth wünscht allen Azubis einen erfolgreichen Start in dieses Berufsfeld.


facebook Twitter RSS E-Mail Youtube
dropbox

ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012