"Die Verbindung nach außen steht"

Antennenmast für analogen Funk von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz in luftiger Höhe an ILS angebracht
Samstag, 21. Mai 2011 um 00:00 Uhr
Mit Unterstützung der Feuerwehr Bayreuth montierte der Systemlieferant Eurofunk Kappacher am 17.5.2011 den Antennenmast an der künftigen Integrierten Leitstelle in Bayreuth.

Insgesamt sieben Antennen werden künftig an dem 10 Meter langen Antennenmast betrieben. Die restlichen Funkantennen, die für den reibungslosen Betrieb der ILS von Nöten sind, werden am bestehenden Schlauchturm der Feuerwache montiert. Neben Blitzschutzvorgaben (Blitzfänger an der Mastspitze, HVI-Leitung) galt es im Vorfeld vor allem die statischen Belastungen zu berechnen, die in ca. 8m Höhe in die Giebelwandscheibe des  Gebäudes eingeleitet werden.





Text: Markus Ruckdeschel
Bilder: Martin Fiedler




ILS Bayreuth

Bautagebuch

Webcams lokal



BRK-Leitstellenverbund

Notruf 112

Social Media



Termine


Leitstellenbereich

Stadt Bayreuth

Landkreis Bayreuth

Landkreis Kulmbach


Medienpartner

Nordbayerischer-Kurier

Mainwelle

KATWARN

Sicherheitstage 2012